Bilderberg-Konferenz in Athen befasst sich mit Weltwirtschaftkrise

15 05 2009

„In Griechenland findet von Donnerstag, dem 14. Mai an bis zum 17. Mai die alljährliche Bilderberg-Konferenz statt, ein wichtiges Forum von Spitzenpolitikern und Wirtschaftsführern der westlichen Welt. Die Gespräche sind vertraulich und es herrscht ein striktes Informationsembargo. Selbst die Teilnehmerliste ist geheim, und über das Ereignis wird in der Presse kaum berichtet. Einige britische Medien wie die „Times Online“ schreiben jedoch über die wenigen Dinge, die von dem traditionell obskuren Bilderberg-Treffen in Erfahrung zu bringen waren. So prahlt die Zeitung damit, die Lokalität zu kennen: Das 5-Sterne Astir Palace Hotel in Vouliagmeni nahe Athen. Dies sei auch bereits an der starken Polizeipräsenz und mit Maschinengewehren bewaffneten Sicherheitsleuten am Checkpoint der Zufahrt zu erkennen. Der langjährige Bilderberg-Beobachter Daniel Estulin sagte der „Times Online“, dass „einer Informationsbroschüre zufolge, die Teilnehmern vor dem Treffen zugeschickt wurde, zwei Szenarien diskutiert werden. Entweder eine lange Depression, welche die Welt für Jahrzehnte zu Stagnation und Verarmung verdammt – oder eine intensive, aber kürzere, Depression welche den Weg freimacht für eine neue, nachhaltige wirtschaftliche Weltordnung, mit weniger nationaler Souveränität und höherer Effizienz.“

zitiert nach: http://www.ibtimes.de/articles/20090514/bilderberg-konferenz-astir-hotel-athen-weltwirtschaft.htm

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: