Kurzstudie: Die verdeckte Einflussnahme der deutschen Bahn

22 06 2009

Eine Kurzstudie von LobbyControll enthüllt auf welche Weise „die Deutsche Bahn 2007 während der Auseinandersetzungen um die Bahnprivatisierung und den Lokführer-Streik verdeckte PR-Aktivitäten in Höhe von 1,3 Mio. Euro durchführen ließ. Die Studie zeigt die genaueren Zusammenhänge und Aktivitäten und fordert politische Konsequenzen wie ein verpflichtendes Lobbyistenregister.“

zitiert nach: http://www.lobbycontrol.de/blog/index.php/hintergrundpapiere/

Die komplette Studie kann hier heruntergeladen werden.

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: