Bankenkrise? Auch J.P. Morgan meldet Milliardengewinn

16 07 2009

„Der amerikanische Finanzkonzern J.P. Morgan Chase bleibt in den schwarzen Zahlen. Unter dem Strich steigerte die Großbank den Gewinn im zweiten Quartal überraschend stark um 36 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar (1,9 Mrd Euro). das teilte die Bank am Donnerstag in New York mitteilte. Das traditionelle Wall-Street-Geschäft boomt bei J.P. Morgan, während Hypotheken und Kreditkarten weniger gefragt sind. Im Investmentbereich konnte das Finanzinstitut bei den Einnahmen um ein Drittel zulegen, der Gewinn wurde gar verdreifacht.Das Geschäft des Konzerns lief damit nochmals weit besser als von Fachleuten bereits erwartet. Auch die Investmentbank Goldman Sachs hatte zuvor die Prognosen mit einem Rekordgewinn übertroffen.“

zitiert nach:

http://www.faz.net/s/Rub58241E4DF1B149538ABC24D0E82A6266/Doc~ED43DB6596B9C4F549545E8B1558BF380~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: