Rasmussen rückt an die NATO-Spitze

1 08 2009

„Das mächtigste Militärbündnis der Welt steht ab heute unter der Leitung eines Dänen. Anders Fogh Rasmussen folgt auf Generalsekretär De Hoop Scheffer, der die NATO seit 2004 führte. Wichtigste Aufgaben für Rasmussen sind der Afghanistan-Einsatz und ein neues NATO-Rollenverständnis. (…) Die NATO kann sich ein Scheitern in Afghanistan nicht erlauben, dementsprechend ist der Druck gewaltig – das weiß auch Rasmussen: „Es steht eine Menge auf dem Spiel für die NATO: Die Allianz steht vor der Herausforderung zu zeigen, dass sie sich der Sicherheitslage von heute stellen kann.“ Aber nicht nur in Afghanistan. Wohin will die NATO? Will sie Weltpolizist sein oder nicht? Wer soll der Allianz in Zukunft noch beitreten? „Wir brauchen eine neue NATO für ein neues Jahrhundert“, sagte der scheidende NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer vor einigen Tagen. Die Debatte darüber, wie diese neue NATO aussehen soll, hat er erst ganz am Ende seiner Amtszeit angeschoben.“

zitiert nach: http://www.tagesschau.de/ausland/rasmussen146.html

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: