BP streicht trotz Milliardengewinnen Stellen

28 10 2009

„Der britische Ölkonzern BP will trotz schwarzer Zahlen rund 600 Arbeitsplätze in Deutschland streichen. Der Vorstandschef der Deutschen BP, Uwe Franke, sagte den Zeitungen der Essener „WAZ“-Gruppe, trotz der Gewinne in diesem Jahr müsse „ein kluges Management nach vorne schauen“. Wer in „guten Jahren mit Kostendisziplin“ warte, bis er in den roten Zahlen sei, gehöre „gefeuert“. (…) BP hatte für das dritte Quartal einen Gewinn von knapp fünf Milliarden Dollar ausgewiesen und dabei auf sein Sparprogramm verwiesen. Das sah vor, im Jahr 2009 zwei Milliarden Dollar einzusparen. Das sei bereits im ersten Halbjahr erreicht worden, teilte der Konzern mit – und verdoppelte seine Sparziele auf vier Milliarden Dollar bis zum Jahresende.“

zitiert nach: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/bp102.html

 

 





Wechsel bei Conti – Linde Chef Reitzle wird Aufsichtsratsvorsitzender

10 09 2009

„Linde-Chef Wolfgang Reitzle soll neuer Vorsitzender des Continental-Aufsichtsrats werden. Das teilte der Autozulieferer in Hannover mit. Der 60 Jahre alte Reitzle tritt damit die Nachfolge des Schaeffler-Beraters Rolf Koerfer an. Der frühere Auto-Manager Reitzle galt bereits früh als Top-Favorit für den Posten des Conti-Aufsichtsratschefs. (…) Continental und Großaktionär Schaeffler hatten Mitte August mit einem grundlegenden Umbau der Conti-Spitze ihren monatelangen Machtkampf beendet. Der Kompromiss sah vor, dass Vorstandschef Karl-Thomas Neumann durch den Schaeffler-Manager Elmar Degenhart abgelöst wird. Zugleich beinhaltete die Einigung, dass Koerfer seinen Posten als Aufsichtsratschef aufgibt. Für Reitzle aus dem Conti-Aufsichtsrat ausscheiden wird TUI-Vorstandschef Michael Frenzel.“

zitiert nach: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/reitzleconti100.html





Chinas Ölriese schafft Gewinnsprung

23 08 2009

„Steigende Benzinpreise und sinkende Rohstoffkosten haben dem chinesischen Ölriesen Sinopec das beste Quartalsergebnis seit mehr als zwei Jahren beschert. Der nach Exxon Mobil weltweit zweitgrößte Raffineriebetreiber meldete am Sonntag für das zweite Vierteljahr einen Nettogewinn von 22 Milliarden Yuan. Das sind umgerechnet rund 2,3 Milliarden Euro.“

zitiert nach: http://www.manager-magazin.de/geld/artikel/0,2828,644508,00.html





Staatsanwaltschaft wirft Ex-Porsche-Spitze Marktmanipulation und die unbefugte Weitergabe von Insiderinformationen vor

21 08 2009

„Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. Auch Ex-Finanzchef Holger Härter sei von den Untersuchungen betroffen, bestätigte ein Porsche-Sprecher. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, nach Hinweisen der Finanzaufsicht BaFin sei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Marktmanipulation und der unbefugten Weitergabe von Insiderinformationen eingeleitet worden.“

zitiert nach: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/porsche260.html





Machtkampf – Conti und Schaeffler versuchen Neuanfang

11 08 2009

„Der Autozulieferer Continental und sein Großaktionär Schaeffler wollen mit einem Umbau der Conti-Spitze ihren monatelangen Machtkampf beenden. Auf der Aufsichtsratssitzung der Conti AG soll es am Mittwoch zu einem Neuanfang kommen. Beraten wird über die Absetzung von Konzernchef Karl-Thomas Neumann und Aufsichtsratschef Rolf Koerfer. Wie aus Aufsichtsratskreisen verlautete, sieht der geplante Kompromiss vor, dass Conti-Chef Karl-Thomas Neumann abberufen wird. Zugleich aber soll auch der Schaeffler-Berater Rolf Koerfer mittelfristig seinen Posten als Conti-Aufsichtsratschef abgeben. Nachfolger Neumanns soll der Schaeffler-Manager Elmar Degenhart werden. Außerdem ist geplant, den Conti-Vorstand zu erweitern.“

zitiert nach:

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,641895,00.html





Münchener Rück profitiert von Erholung

4 08 2009

„Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat mitten in der Wirtschaftskrise einen überraschend kräftigen Gewinnsprung im zweiten verbucht. Dabei profitierte der Konzern klar von der Börsenerholung.Der Überschuss legte im Zeitraum April bis Juni um 14 Prozent auf 691 Millionen Euro zu, teilte die Münchener Rück Chart zeigen. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten lediglich mit 591 Millionen Euro gerechnet.Der Dax-Konzern steigerte sein Kapitalanlageergebnis um 38 Prozent auf 2,18 Milliarden Euro. Zuletzt hatten hohe Abschreibungen, vor allem auf Aktien, das Ergebnis immer wieder gedrückt. Trotzdem kam die Münchener Rück bislang ohne größere Blessuren durch die Krise. Vorbörslich legte die Aktie rund 3 Prozent auf knapp 108 Euro zu.“

zitiert nach: http://www.manager-magazin.de/geld/artikel/0,2828,640208,00.html





Wiedeking verlässt Porsche – 50 Mio. Euro Abfindung

23 07 2009

„Die Entscheidung fiel in einer langen Nacht: Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat den Machtkampf mit VW-Patriarch Ferdinand Piëch verloren. Nach einer Marathonsitzung des Aufsichtsrats verkündete Porsche am frühen Donnerstagmorgen: Wiedeking und Finanzvorstand Holger Härter verlassen den Sportwagenbauer – und zwar mit sofortiger Wirkung. Sie machten den Weg für eine gemeinsame Zukunft der beiden Autobauer frei. Wiedeking und Härter sind mit der riskanten Übernahme von VW gescheitert. Nachfolger Wiedekings wird der bisherige Produktionsvorstand Michael Macht. Wiedeking legte auch sein Aufsichtsratsmandat bei VW und Audi nieder. Er soll zum Abschied einen „goldenen Handschlag“ bekommen und eine Abfindung 50 Mio. Euro kassieren. Die Hälfte der Summe wandert laut Wiedeking jedoch in eine soziale Stiftung. Zuvor war noch über eine Rekordabfindung von 250 Mio. Euro spekuliert worden – das wäre mehr gewesen, als bislang jemals an einen gescheiterten Manager gezahlt wurde.“

zitiert nach:

http://www.ftd.de/unternehmen/autoindustrie/:Poker-um-VW-und-Porsche-Pi%EBch-erzwingt-Wiedekings-R%FCcktritt/543711.html